Artikel mit dem Tag "mobilesLernen"



Medienrevolutionen im Mittelalter und heute

Eindrücke meines ersten Didacta-Besuchs und weiterführende Überlegungen.

Mediennutzungsvereinbarungen sind häufig die Grundlage für die alltägliche Arbeit mit mobilen Geräten. Ich stelle hier zwei Versionen meiner Schule vor.

Weihnachten steht vor der Tür und ich appelliere gern dafür in den letzte Stunden vor den Ferien Filme zu produzieren statt sie "nur" anzuschauen.

Wie kann die digitale Infrastruktur eines normalen Klassenraums aussehen, um für möglichst viele Unterrichtsszenarien vorbereitet sein zu können?

Eltern und Schule teilen sich den Erziehungsauftrag. Die Erziehung zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Medien stellt keine Ausnahme dar.

Häufig und zurecht wird vom Primat der Pädagogik vor der Technik gesprochen und geschrieben. Meist fehlt es aber an praktischen Beispielen, um zu zeigen, wie dies in der Praxis umgesetzt werden kann. In diesem Beitrag will ich ein aktuelles Beispiel aus meinem Unterricht vorstellen.