Artikel mit dem Tag "Ausbildung"



Ein Vorschlag für ein Tafelbild zu Arnold Gehlens Idee eines Menschen als Mängelwesen.

Visualisierungen werden häufig in Bezug auf Einzel- oder Doppelstunden thematisiert. Hier möchte ich eine Visualisierung einer Unterrichtsreihe vorstellen.

Eine Möglichkeit Tests im Ethik- und Philosophieunterricht zu konzipieren, die Textverständnis und -beurteilung im Kontext einer Unterrichtseinheit überprüfen.

Wie kann man mit Stress im Referendariat umgehen? Die Eisenhower Methode ist ein Ansatz sich über seine Ressourcen klar zu werden und diese bewusster einzusetzen.

Lieder haben im Ethik- und Philosophieunterricht eine besondere Stellung. Sie sind ein eher selten verwendetes Medium, weswegen der Einsatz von Liedern Aufmerksamkeit und Neugier erzeugen und motivieren kann. Lieder ermöglichen es auch an die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler anzuknüpfen, wenn die Musik ihrem Geschmack entspricht und die Texte sie ansprechen.

"Lehrerpersönlichkeit" ist ein Schlagwort der Lehrerausbildung hinter dem sich vieles verbirgt, das einerseits oft sehr schwammig und undurchsichtig erscheint und das andererseits zentral ist für die weitere professionelle Entwicklung. Hier finden sich einige Anregungen und systematische Zugänge.

Am Beispiel einer Reihe zur Erkenntnistheorie möchte ich zeigen, wie eine konkrete Reihenplanung angegangen werden kann. In diesem Teil geht es zunächst darum einen roten Faden zu finden, der die spätere Ausgestaltung der Reihe strukturieren kann.

Von der Reihe zur Sequenz zur Stunde - ein kurzer Einstieg in die langfristige Planung von Unterricht